.

hyb2


kinikum rechts der isar
münchen, bau 501

gefäßchirurgie, umbau op2 zu einem hybrid-op

die gefäßchirurgie unter der leitung von prof. eckstein erhält eine neue high-end-angiographieanlage der fa. philipps. dieser sogenannte hybrid-op führt kardiochirurgische eingriffe und kardiologische intervention sowie vaskuläre chirurgie und intervention in einem op-saal zusammen. das kardio-vaskuläre röntgensystem stellt anforderungen an raumbedarf für personal, technik, hygiene, bildgebung und dokumentation. die genaue abstimmung erfordert erhöhte planungsanforderungen und eine intensive planung der tga, elt, medtech-und statik durch den architekten.

die montage des zwei tonnen schweren, deckenhängenden, verfahrbaren röntgen-c-bogens inklusive der hierfür speziell notwendigen schwerlastdecke erfordert die komplette erneuerung der decke.

die besonderheit dieses angiogra-phiesystems der fa. philipps ist die gewährleistung der raumluftklasse 1a, da der c-bogen während der operativen eingriffe aus dem sterilen bereich herausgefahren werden kann.

die lüftungstechnischen anforderungen werden durch eine neue lüftungsanlage auf dem dach erfüllt.

weitere technische besonderheiten sind die von philips und maquet kompatiblen systemkomponenten: carbon-op-tisch und doppelte bildschirme und zusätzlichem großbildschirm.

der nüchtern wirkende ausbau des ops birgt viele extras: wandpaneele mit flächenheizung, durchreicheschränke in der flurwand. rgb-beleuchtungskonzept für individuelle farbgestaltung. im überwachungraum verbirgt sich hinter fünf unscheinbaren schallschutztüren die technik des systems. im speziell entworfenen schreibtischmöbel sind alle technischen komponenten nahezu unsichtbar integriert.

die achtmonatige bauzeit bei laufendem op-betrieb und direkt neben dem hubschrauberlandeplatz erfordert eine erhöhte koordination durch den architekten.

photographie: herbert sitzberger                                                                                                                                            

leistungsbild:

  • planung
  • ausschreibung / vergabe
  • objektüberwachung
  • sige-koordination
  • brandschutz
bgf: 185 m²
bausumme: 2.600.000 €
fertigstellung: 2012
bearbeitung 2000 - 2012:
sitzberger, hoyos architekten
  • hybrid-op_mri_001hybrid-op_mri_001
  • hybrid-op_mri_006hybrid-op_mri_006
  • hybrid-op_mri_planhybrid-op_mri_plan
 
 
 
  • hybrid-op_mri_003hybrid-op_mri_003
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen