.

kim


baureferat landeshauptstadt münchen

neubau einer 4-gruppigen kinderkrippe
posener str. 2, münchen

die stadt münchen beabsichtigt auf einem unbebauten gelände im stadtteil daglfing dem bedarf an krippenplätzen nachzukommen. die übliche größe hierfür besteht aus 4 gruppen von je 15 kindern im alten von 0 - 3 jahren. alle räume zu ebener erde sollen kleinkindgerechte unterbringung ermöglichen.

sitzberger,hoyos architekten werden mit ausschreibung und objektüberwachung beauftragt. entwurfsverfasser ist das studio für architektur von peter haimerl.

die aufgabe ist eine formal sehr strenge und reduzierte architektur innerhalb der ebenfalls strengen städtischen baustandards wirtschaftlich zu vergeben und baulich umzusetzen.

decken und wände sind aus sichtbeton mit kerndämmung. der innenaus baubesteht im wesentlichen aus den garderoben- und schrankanlagen der trennwand zwischen den gruppenräumen und dem als geneigte rampe ausgebildeten flur. unter diesem ist die haustechnik im zentralen bodenkanal geführt. die raumakustik in den räumen ausschließlich mit harten oberflächen hallt zu lange nach. es werden dämpfelemente nachgerüstet. die erst im zweiten anlauf gefundene auftragnehmerin für die holz-glas-fassade meldet insolvenz an. die nachfolgerin führt die arbeiten zum abschluss.

photographie: anton brandl

leistungsbild:

  • ausschreibung / vergabe
  • objektüberwachung
bgf: 720 m²
bausumme: 1.700.000 €
fertigstellung: 2009
planung: perter haimerl . architektur
bearbeitung 2000 - 2012:
sitzberger, hoyos architekten
  • neubau-kinderkrippe-06neubau-kinderkrippe-06
  • neubau-kinderkrippe-09neubau-kinderkrippe-09
  • neubau-kinderkrippe-01neubau-kinderkrippe-01
 
 
 
  • neubau-kinderkrippe-02neubau-kinderkrippe-02
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen