.

dhzm


deutsches herzzentrum
münchen

ausbau einer luxusstation für
vip-patienten

im auftrag des staatlichen bauamts münchen 2 werden für das deutsche herzzentrum münchen fünf suiten und ein aufenthaltsraum für vip-patienten eingerichtet.

die aufgabe besteht darin, im bestehenden neubau einen exklusiven innenausbau herzustellen. den ansprüchen an qualität, gestaltung, funktionalität und nicht zuletzt hygiene wird man gerecht, indem ein multi-funktionales möblierungskonzept entwickelt wird, mit integrierten, d.h. unsichtbaren medizintechnischen geräte. eine edle und zugleich pflegeleichte oberfläche wird durch den einsatz von hochglänzendem schichtstoff mit einer bänderung von wenge-dekor erzielt. detail: die abgerundeten ecken.

die licht- und raumlufttechnische planung bildet den zweiten schwerpunkt. die vollklimatisierten räume werden mit einem dreischichtigen lichtkonzept beplant: eine lichtvoute erzeugt durch ihre indirekte beleuchtung für die patienten eine angenehme atmosphäre; designpendelleuchten unterstreichen die exclusivität der räumlichkeiten; eine zusätzliche behandlungsbeleuchtung mit beleuchtungsstärke von 1000lux.

der umbau findet im laufenden betrieb statt.

photographie: heinz wolfgang v. heydenaber

leistungsbild:

  • planung
  • ausschreibung / vergabe
  • objektüberwachung
bgf: ca. 300 m²
bausumme: 300.000 €
fertigstellung: 2010
bearbeitung 2000 - 2012:
sitzberger, hoyos architekten
  • herzzentrum-muenchen-08herzzentrum-muenchen-08
  • herzzentrum-muenchen-01herzzentrum-muenchen-01
  • herzzentrum-muenchen-02herzzentrum-muenchen-02
 
 
 
  • herzzentrum-muenchen-10herzzentrum-muenchen-10